Die Zeit wird knapp

von Sven Carlsen / am 11.04.2016 / in Allgemein
0

Eigentlich sollte Freitag unser neues Deck endlich montiert werden. Unser Bootsbauer hatte die Zusage vom Hersteller, dieses in der letzten Woche abholen zu können. Aber es kam anders, ganz anders, und ich bin stinksauer.

Am Donnerstag Nachmittag traf ich mich an Bord mit unserem Bootsbauer, der auch noch die Fenster von innen fertig stellen wollte und ein paar kleine Nachbesserungen an den anderen Arbeiten durchführen wollte. Ich merkte schon, dass er etwas genervt war.

Am Donnerstag wollte er auch das Deck abholen, um es am Samstag zu verlegen. Der Hersteller teilte ihm mit, dass die leider einen Fehler in der Produktion gemacht hätten, und die Schmiege falsch herum gefertigt hätten, daher könne er das Deck nicht abholen.

Somit kommt der Zeitplan sehr ins wanken. Am 16. April kommt die Pamfilius ins Wasser, und ein Verlegen des Decks ist an Land viel einfacher als im Wasser. Freitag Abend ist unser Bootsbauer dann noch einmal zum Werk gefahren, um sich den Fehler anzuschauen. Dabei stellte sich heraus, dass die ihn einfach angelogen haben. Das Deck ist überhaupt gar nicht produziert worden bisher! Und sie könnten auch nicht sagen, wann es fertig wird!

Jetzt wird es sehr spannend, er hat dort wohl ziemlich druck gemacht, und will heute (Montag) wieder mit denen sprechen. Das Deck muss bis Mittwoch fertig sein, damit er dieses Donnerstag / Freitag aufbringen kann. Die Endverfugungen könnte er auch im Wasser machen.

Ich werde hier weiter über den Stand berichten.

Das Wochenende wurde trotzdem genutzt. Die Elektrik ist soweit fertig gestellt, dass alles wesentliche funktioniert. Bis auf die Batteriemonitore ist alles einsatzbereit. Hier ist die Verkabelung auch fertig, nur die Shunts müssen noch an den Batterien montiert werden. Auch habe ich am Dieseltank einen neuen Ultraschallgeber montiert, leider ist das Anzeigegerät nicht vorrätig so dass ich nur 20160408_173842_resizeddie IMG-20160410-WA0000Verkabelung vorbereiten konnte, und den Tank wieder an seinem Bestimmungsort einbauen konnte. Die Anzeige kann ich aber problemlos im Wasser anklemmen.

IMG-20160410-WA0002

 

 

Die Reeling an Steuerbord ist montiert, blöderweise hatte ich die Splinte für Backbord zu Hause vergessen und auch keine Reservesplinte an Bord, da wir alles aus dem Schiff geräumt hatten. Diese muss ich also am Freitag noch schnell montieren.

Mit dem Kompressor bei meinem Schwiegervater haben die Fender neue Luft bekommen, so dass diese auch wieder schön prall gefüllt sind.

An Backbord ist das Fenster fast fertig, an Backbord wird Montag
20160408_105447_resized
20160409_131644_resizednochmal der Ausschnitt fertig gemacht. Da ist unser Bootsbauer im Plan und es wird wirklich gut.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.