Langsam wird es eng

von Sven Carlsen / am 31.03.2017 / in Allgemein
0

Am 22.04.2017 kommt der Kran und hebt die Pamfilius ins Wasser. Bis dahin haben wir noch eine lange Liste abzuarbeiten.
Gestern ist jede Menge Material gekommen:

  • Seeventile von Trudesign, ich schmeiße jetzt alle Messingventile raus und wechsel auf Kunststoff.
  • Der neue Bodenbeag für die Kajüte ist gekommen, der Teppich fliegt raus und dafür wird jetzt ein Korkboden verlegt. Eigentlich ist der Stazo Belag als Decksbelag gedacht, ich werde diesen nun zewckentfremden und in die Kajüte legen. Fußwarm und gut zu reinigen.
  • Neue Reffleinenführungen von Spinlock ersetzten die alten, schwegängigen Rollen für die Rollanlage
  • Auch geliefert wurde der neue Wassersammler von Vetus. Ich habe ihn gestern schon mal an seinen zukünftigen Ort gestellt. Jetzt muss ich noch den Aupuffschlauch wieder anbauen und ihn richtig befestigen
  • Für die neue Toiletteninstallation ist das Belüftungsventil für den Toilettenablauf auch in meinem Materiallager eingetroffen. Kann also losgehen.

Gestern habe ich das ganze schon mal an Bord gebracht, und als erstes den neuen Wassersammler schon mal eingestellt und Probehalber an seinen neuen Ort gestellt. Passt soweit. Praktischerweise war mein Motorschrauber gerade an unserem Nachbarschiff zugange, so dass ich ihn gleich fragen konnte, wie ich die Schläuche richtig verlege.

 

 

 

 

Auch die neuen Ventile passen, soweit ich das gestern sehen konnte.

Als nächstes soll die Plane runter, dann muss das Schiff einmal gereingt werden. Sobald das Wetter mitspielt, können wir dann den Wasserpass neu streichen, der wird ja nun Dunkelblau. Die Farbe habe ich zum Glück rechtzeitig besorgt, durch die neue Chemieverordnung ist der Lack ja nun nicht mehr erhältlich. Zum Glück habe ich auch noch einiges an Spachtelmassen etc. liegen, so dass ich nichts mehr brauche, was durch die neue Verordnung nicht mehr erhältlich ist.

Die Deckenplatte in der Nasszelle muss auch noch wieder rein, und die Bodenplatte für das neue Jabsco muss ich auch noch bearbeiten und wieder einsetzen.

Ebenso die neuen Wasserhähne für Pantry und Waschbecken in der Naßzelle müssen auch noch eingebaut und angeschlossen werden.

Außerdem muss ich noch die Püttinge neu abdichten, da kam letztes Jahr teilweise Wasser durch. Die Schotten und der Niedergang muss noch lackiert werden.

Dann fehlt noch die Politur und Unterwasserschiff streichen und eine ganze Menge Kleinkram. Wird mal wieder eng dieses Jahr.

Auch unser Bootsbauer war fleißig, Steuerbord ist wieder ein Fenster drin, und der Rahmen ist innen montiert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.