Archive

von Sven Carlsen / am 24.02.2014 / in
0

Wieder etwas mehr geschafft. Das Unterwasserschiff ist jetzt komplett geschliffen. Ein paar kleine Stellen sind aufgeschliffen, um diese mit Epoxyspachtel aufzufüllen, welchen ich auch bereits besorgt habe.

Nachdem ich bei diesem Herrlichen Wetter das Unterwasserschiff weiter bearbeitet habe, stellte ich irgendwann fest, dass ich gar keine Spachtel an Bord habe um die Stellen zu spachteln.

Also habe ich mich an die Montage unserer neuen Innenbeleuchtung herangewagt. Dazu musste ein Stromkabel unter der Decke verlegt werden.

Also habe ich die Deckenverkleidung demontiert und ein Stromkabel verlegt. Das ging alles besser als gedacht und ich habe es auch wieder zusammenbauen können. Nun ist ein Lich im Salon aufgegangen.

Der erstmalige Blick unter die Deckenverkleidung hat mich von unserem Projekt 2015 überzeugt. Die Deckenholzverkleidung fliegt raus. Genau so die Holzverkleidung vor den Fenstern.

Dieses hat den charmanten Vorteil, dass ich im Schiff stehen kann. Die Verkleidung schluckt bis zu 10 cm Deckenhöhe. Auch können wir die Fenster dann neu mit Alurahmen versehen.

von Sven Carlsen / am 11.02.2014 / in
0