Endlich

von Sven Carlsen am 05.05.2014 / in Allgemein
0

kann die Saison kommen.
Samstag kam die Pamfilius 2 Stunden vor der eigentlichen Zeitplanung ins Wasser. Da bei einem anderen Schiff die Stopfbuchse nicht dicht war, wurde der Slipplan geändert und so kam es, dass wir viel früher als geplant ins Wasser kamen.

Der Kranvorgang ging ruckizucki und ohne Probleme. Auch der Motor sprang sofort und ohne zu mucken an. Alles dicht und so konnten wir einmal zur K4 und zurück fahren um dann die Pamfilius an Ihren Liegeplatz zu bringen.

Auch die James Caird kam kurz nach uns ins Wasser, zusammen mit der Liekepiek.
Somit schwamm die gesamte Familienflotte in kürzester Zeit.

Gleich am Sonntag ging es weiter, den Mast vorzubereiten. Auch hier kamen wir schneller als geplant voran. Eigentlich war das Maststellen erst für das nächste Wochenende geplant. Leider waren waren wir erst fertig zum stellen, als unser Hafenmeister gerade zu seiner verdienten Pause wollte. So mussten wir 1 1/2 Stunden warten. Letztendlich ist der Mast aber oben und wir können das nächste Wochenende für die letzten Vorbereitungen nutzen.


Warten auf den Kran
Da fliegt sie dahin
Die weiße Schraube hat was
kurz vor dem Wassern
na… nun aber…
Jo! Sie schwimmt!
Krangurte ab
Na, kommt das Kühlwasser?
Jo, alles gut!
und ablegen

lüppt!
Einmal zur K4 bitte
ach ja, der Rum!
besser…

am Platz

Einmal Belohnungsbier bitte
Mast ist vorberitet, wo ist Ernie?!

kam doch noch, Mast steht 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.