Ein etwas anderes Wochenende

von Sven Carlsen am 08.06.2015 / in Allgemein
0

Dieses Wochenende war nicht viel mit segeln.

Freitag Abend musste unsere Leichtmatrosin Frida erst noch zur Hundeschule,  anschließend ging es nach Mönkeberg, so dass wir aber erst gegen 22.30 Uhr dort ankamen. Meike von der „Pauline“ hatte Geburtstag, so dass wir uns zunächst noch zum Geburtstagsgrillen trafen.

Recht spät am Freitag Abend ging es dann an Bord und in die Koje.

Der Samstag startete mit grauem Himmel und ordentlich Wind aus westlicher Richtung. So richtig kamen wir nicht in Schwung, am Nachmittag hatten „die Mädels“ zu einem kleinen Stegfest in Mönkeberg geladen, so dass wir uns gegen einen Schlag raus entschieden. Die Pamfilius sollte mit an den Juliussteg verholt werden, um als Getränkelager und Musikschiff zweckentfremdet zu werden.

Also mal kurz aus der Box fahren, Maschine an, ordentlich Rückwärtsschub, da der Wind auch genau von hinten drauf stand.

Bei lösen des Steuerbordfestmachers habe ich dann wohl etwas getorft. Während ich die Leine einholte, habe ich diese auf der Backbordseite schön ins Wasser gleiten lassen. Plötzlich ging der Festmacher wie durch Geisterhand von selbst Richtung Cockpit und glitt durch meine Hand. ??? Ahhhh- schnell Leerelauf! Der Festmacher war in die Schraube gekommen, und deswegen glitt er auch von selber ins Wasser.

Etwas bedröppelt zog ich an dem Festmacher, und manchmal habe ich ja mehr Glück als Verstand, löste sich dieser von der Schraube und alles war gut. Nun konnten wir unseren „tollen“ Ableger zu Ende fahren und die Pamfilius an der Juliussteg verholen.

Bärbel, Mareike, Meike und Wiebke hatten ordentlich aufgetischt und so trafen wir uns mit vielen anderen auf dem Juliussteg, und feierten bei mittlerweile sonnigem, aber windigen, Wetter ein wenig gemeinsam die Saison 2015 (oder was auch immer) ;-))

Da es recht früh kalt wurde, löste sich das ganze dann aber gegen 22.00 Uhr auf, so das wir mal recht früh in die Koje kamen.

Der Sonntag gestaltete sich eher ruhig, sonnig und auch mit viel Wind. Da wir auch irgendwie lustlos waren, blieb die Pamfilius im Hafen. Nächstes Wochenende stehen leider andere Dinge an, so dass wir wieder zur Kieler Woche raus kommen werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.