Hafenfest

von Sven Carlsen am 11.07.2016 / in Allgemein
0

Letztes Wochenende waren wir endlich wieder an Bord. Die Pamilius ist aber nicht bewegt worden. Vielmehr fand in Mönkeberg unser Hafenfest statt. Also haben wir die Pamfilius Pflichtbewusst über die Toppen geflaggt und schon mal den Tag für die Vorbereitungen für unsere Sommertour 2016 begonnen. Als erstes mussten wir einmal die Vorräte und die Bordapotheke checken, die Bettwäsche ist abgezogen und frisch gewaschen und ich habe einmal alle Klamotten von Bord geräumt um zu Hause in Ruhe zu sortieren, was mit soll.

Außerdem habe ich den Plotter mit nach Hause genommen um noch einmal die aktuellen Updates einzuspielen und auch die Karten noch einmal zu aktualisieren.

Nachmittags und die Nacht haben wir dann bei reichlich Hopfenkaltschale und Livemusik ordentlich gefeiert.

Contdown

Am Sonntag morgen habe ich dann noch meinen Arbeitsdienst geleistet und die Anlage aufgebaut und die Band Westwind begrüßt und die Bühne mit aufgebaut. Um 12. 00 Uhr ging es dann an Bord der Luna auf die Regattabahn. Es ging um den Juliusturmpokal. Nach einem guten Start konnten wir im Feld gut mithalten. Leider haben wir das Spinnackermanöver total vergeigt. Der Spi der Luna hatte nach dem setzten eine schöne Acht drinn, und irgendwie hat sich der Spi um das Vorstag gewickelt. Nach einigem Kämpfen haben wir ihn zum Glück heil herunterbekommen.

Die Regatta haben wir dann ohne Spi zu Ende gefahren. Trotz des missglückten Manövers haben wir insgesamt noch den 4. Platz gemacht! Gar nicht so schlecht. 😉

Gegen 15.00 Uhr waren wir wieder im Hafen, dann noch schnell aufgeklart und ich wollte eigentlich noch zur Siegerehrung. Blöderweise kam dann Wiebke mit der Nachricht, dass ihr Handy kaputt gegangen ist. Da sie darauf im Augenblick angewiesen ist, habe ich mich dann erstmal um ein Austauschgerät gekümmert, damit habe ich aber leider die Siegerehrung verpasst. Dann mussten wir relativ schnell zusammenpacken, da wir nach Hause mussten.

Trotzdem ein schönes Wochenende, jetzt geht es in die Vorbereitungen für die große Tour. Die Fock muss noch einmal zum Segelmacher, da die eine Naht aufgegangen ist. Jetzt haben wir noch 2 Wochenenden Zeit, um alles für die große Tour fertig zu bekommen.
Fock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.